Dienstag, 23. August 2016

Liebling Nr. 2

Also, bei Schnittmustern geht es mir eindeutig so. Da kann ich mich nicht für einen Liebling entscheiden.
So viele schöne Anleitungen und e-books und so viele Möglichkeiten...

Aber ich muss mich ja gar nicht entscheiden. Denn in der Lieblinge-Woche beim Wiederholungstäter-sew-along darf jeder so viele Lieblinge haben, wie er mag. *Hihi*



Hier also mein Liebling Nr. 2: Turnbeutel.

Was???? Wirklich??? JA! Unbedingt.
Nicht unbedingt immer als Turnbeutel - inzwischen meist mehr als Rucksack, aber nach genau demselben Prinzip.

Natürlich ist das nicht super aufregend und schon gar nicht kompliziert. Und dennoch - oder gerade deshalb??? - kommen sie bei immer wieder unter dem Maschinchen hervorgehüpft.

Ein Schnittmuster benutze ich schon lange nicht mehr. Ursprunglich hatte ich aber wohl mal mit Swimmy von Farbenmix begonnen.... und dann immer wieder variiert...

Und so existieren einige meiner ersten Exemplare schon längst nicht mehr.... nicht mehr "zeitgemäß" oder "überlastet". Und andere tun noch immer treu ihren (mehr oder weniger langen) Dienst am Kind.  Wie schön, hier nochmal einige (von denen es ein Foto gibt - denn diese Dinger nähe ich tatsächlich schon länger als ich blogge) hervorzuholen.








Meine neueste Version kommt gleich doppelt daher und sollte zwei Geburtstagskinder erfreuen.


Die Zwillinge sind längst nicht mehr klein. Und so muss sicher einiges transportiert werden.

In diesem Fall passt jeweils ein ganzes 50*50-Kissen gerollt hinein.


Der Frosch erinnert an Fiona, die netterweise den Geburtstag mit den beiden feiern durfte, und ist hoffentlich gerade noch cool genug ;-)


Die kleine Schwester durfte aber natürlich nicht leer ausgehen. So rührend hat sie sich um das Fröschlein gekümmert. Vielen lieben Dank dafür! Zum Dank darf sie einige Artgenossen auf einem Frühstückshüter von Farbenmix mit zum Kindergartenfrühstück nehmen.


Ihr seht, die Zeit der Turnbeutel/Rucksäcke ist hier längst noch nicht vorbei. Da kommen sicher immer wieder Gelegenheiten in verschiedenen Größen und Farben. Eben ein echter Liebling!!!

Und Ihr? Sicher habt Ihr auch einen absoluten Lieblingsschnitt - oder mehrere!? Irgendwas, dass immer wieder "passiert" und gar keine große Überlegung mehr braucht.... Ja!? Dann verlinkt Euren neuesten Liebling einfach hier. Bis zum 2. September ist noch Zeit.
Ich bin ja schon so gespannt!!!

In der Zwischenzeit machen sich meine Zwillingsfröschlein auf den Weg zu einer kleinen Dienstagsrunde zu HOT, den Dienstagsdingen, kiddikram und Taschen und Täschchen.

Ich sage da einfach "Quak" und wünsche Euch einen richtig schönen Dienstag.

Viele liebe Grüße
maika(efer)



Montag, 22. August 2016

Lieblinge again

Nun ist es soweit. Der Wiederholungstäter-sew-along geht in die letzte Phase.




Und damit sind sie nun dran: unsere Lieblinge.
In dieser Woche feiern wir all die Schnitte, die wir schon so oft genäht haben und immer wieder unter unseren Maschinchen hervorzaubern.

Darum ran an die Nadeln und Eure Lieblinge! Ich bin schon so gespannt, welchen Schnittchen Euer Herz gehört.  Zeigt her eure neu entstandenen Lieblinge!
Dabei ist es ganz egal, aus welcher Kategorie das gute Stück stammt - egal ob Taschen, Kleidung, Deko... oder was auch immer Ihr mögt. Hauptsache, es handelt sich um einen Eurer Lieblingsschnitte, den Ihr schon - wahrscheinlich häufiger - genäht habt, und jetzt ist ein neues Stück nach dieser Anleitung entstanden.

Zeigt am besten auch die älteren Geschwister Eures neuen Lieblings. Das mag ich immer sehr!

Die Verlinkung ist bis zum Freitag kommender Woche - also dem 02. September - geöffnet. Und natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen. Unter allen Verlinkungen verlose ich diesmal dieses Webware-Stöffchen. Ich drücke Euch die Daumen!


Und damit Bühne frei für Eure Lieblinge! Viel Spaß!

Übrigens: Eure Rockwiederholungen könnt Ihr noch bis Freitag (26.08.) bei Anja verlinken.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Liebling Nr. 1

Beim Wiederholungstäter-sew-along geht es um Lieblingsschnitte.
Klar, dass auch ich sowas habe. Einige sogar.

Einer meiner absoluten Favoriten aber ist Emily von pattydoo.
Wie oft habe ich dieses klasische Kinderkleid schon genäht? Ich kann es gar nicht genau sagen.

Emily war bei mir schon alles mögliche:

"Fast-Dirndl":


Faschingskostüm:


und immer wieder Alltagskleid:

 

Ich liebe diese klassische Schnittführung und die Vielseitigkeit dieses Schnittmusters!
Und so war klar, dass der neueste Kleider-Wunsch wieder eine Emily werden würde.

Rot sollte es sein. Klasse! Nichts lieber als das!

Und so geriet ich dann erst ins Grübeln, als ich feststellte, Emily ist nur bis Größe 128 ausgelegt. Huch.... Gefühlt gehört es so zur Familie....
So habe ich schließlich die wahrscheinlich notwendigen Zentimeter einfach aus den Abständen zwischen den einzelnen angegebenen Größen hinzugerätselt und bin so ziemlich nah an der benötigten 140 gelandet, finde ich.

Rot also - und am liebsten mit Schürze.
Wirklich? Wann trägst Du die denn? Egal. Die gar nicht mehr kleine Trägerin hatte mal eins mit Schürze und so sollte das wieder sein. Also gut.



Und so ist Emily ein bisschen Dirndl.
Geht aber auch ganz anders:


Richtig cool, oder!?

Ich sage ja: Emily ist so herrlich vielseitig.
Und das ist auch der Grund, warum sie bei mir diesmal so ganz ohne Schnickschnack daher kommt.
Einfach rot mit weißen Punkten. Innen im Oberteil genauso gefüttert und mit Kamsnaps im Rücken zu schließen.


Fertig für so viele Tragemöglichkeiten - cool oder mädchenhaft - ganz, wie es die Tagesform verlangt.

Liebe J., ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit deinem neuen roten Kleid!

Uns allen wünsche ich nun ganz viel Spaß mit unseren Lieblingsschnitten. Ich bin ja so gespannt, welche Lieblinge Ihr so wieder-gezaubert habt und gehe daher gleich mal in die Lieblings- Wiederholungsparty schauen.

Vorher macht Emily aber noch einen kleinen Abstecher zu kiddykram und zur Punkteliebe von Anja.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 16. August 2016

Rock again

In dieser Woche rockt es bei den Wiederholungstätern ordentlich.
Bei Anja wimmelt es daher hoffentlich vor wunderschönen Rock-Wiederholungen.



Für mich war gleich klar, wer da einen weiteren "großen Auftritt" bekommen soll: AMY.

Eine ganze Weile war es inzwischen her, dass dieses Schnittmuster in meinen Kleiderschrank Einzug hielt.

Nach einer euligen Version im dafür bestimmten Herbst-sew-along



und einer winterlichen Ergänzung im selben Jahr,


war mir diesmal nach einer saisonunabhängigen Version.




Nun dürfen mich also weiße Punkte auf einem wunderbaren petrol durch das, was da dieses Jahr Sommer heißt und gern darüber hinaus begleiten.

Den Schnitt mag ich sehr. "Bastelt" er doch eine schöne "rockige" Sillouette und bringt sogar noch Taschen und richtige Gürtelschlaufen mit.



Einziger Nachteil dieser Schnitt-Stoff-Kombi sind die Querfalten, die sich hier durchs Sitzen ergeben.
Da muss ich mal noch schauen, ob ich mich daran gewöhne und ansonsten eine weitere Schwester in entsprechend faltenunempfindlicherer Version nähen.



Es hilft nur eins: Amy und ich müssen mehr Zeit miteinander verbringen. Am besten im Urlaub, der nun ganz bald wirklich beginnt *Juchu*.

Vorher aber macht meine Punkte-Amy noch eine kleine Dienstagsrundreise zu HOT, den Dienstagsdingen und gesellt sich dann zu den Rockwiederholungen bei Anja (Freizeitparadies) und zur Punkteliebe der anderen Anja (Starky).

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag! Lasst es rocken!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Freitag, 12. August 2016

Tauschfreude

Der Monatswechsel ist schon ein paar Tage her *räusper*.
Und damit ist der monatliche Tausch mit Frau nahtlust schon längst überfällig.
Schuldig bin ich. Irgendwie war der Juli so kurz. Stimmt doch, oder!?

Und das, obwohl das Juli-Tausch-Thema schon seit Monaten feststand. Hatte ich mich doch gleich bei Erscheinen des neuesten Machwerk-Schnittmusters namens EWA verliebt.
Ewa sollte es also sein.

Gefreut hatte ich mich sehr.
Und diese Vorfreude stieg umso mehr, als Susanne direkt aus ihrem Nähwochenende mit Frau machwerk Vollzug meldete. Ohhhh.... wie spannend. Fast unerträglich wurde sie aber, als das Päckchen bereits bei mir wartete. Da war meine Version für Susanne aber noch längst nicht fertig. Und da ist es natürlich Ehrensache, mit dem Öffnen zu warten.
Tat ich dann auch tapfer.

Endlich aber war es dann soweit. Ich hielt meine Ewa in den Händen.


MEINE EWA kann ich getrost groß schreiben. Denn das ist ganz eindeutig MEINE Ewa.
Nicht wie geschaffen, sondern wirklich geschaffen für mich. Unverkennbar, oder!?


Oh, liebe Susanne!!! Wieder einmal hättest Du dabei sein sollen, als ich beim Auspacken wie ein Floh durch die Gegend hüpfte. So toll! Ganz, ganz lieben Dank!!!

MEINE Ewa durfte mich dann auch bereits begleiten. Wunderbar! Eben absolut MEINS.


 Und das gilt ebenso für das passende Täschchen, das Ewa als mein August-Weihnachtspäckchen mitbrachte. Natürlich ist es direkt eingezogen bei Ewa und kann sich - ebenso wie ich - auch keine andere Behausung mehr vorstellen.



Wie schön, wenn jeden Monat Weihnachten ist! Auch dafür ganz, ganz lieben Dank, liebe Susanne!!!

Lang hatte es gedauert, aber schließlich ist natürlich auch eine Ewa für Susanne entstanden.



Vor lauter schlechtem Gewissen und der daraus entstandenen Eile hatte ich doch wirklich vergessen, sie einem Fotoshooting zu unterziehen. Ich bin wohl wirklich urlaubsreif!
Und so kommen Euch die Fotos vielleicht verdächtig bekannt vor. Susanne war so lieb, auch hierbei zu teilen. Danke!

Der tolle grüne Canvas rief im Laden ganz laut "Sommer und Susanne" und musste daher mit.
Als er sich dann mit dem schönen Gewinn-Stöffchen von Anja traf, war gleich klar, das würde ein Traumpaar werden.


Und so resümiere ich einfach mal: Monatsende gut - alles gut ... mit diesem wunderbaren Schnittmuster, das bestimmt bald mal wieder unter die Maschine kommt.
Ihr wisst ja, Wiederholungen sind was tolles ;-)

Heute aber freue ich mich erstmal so richtig über meine neue Ewa und Susannes Freude über ihre.
Ach und Vorfreude gibt es natürlich auch ... auf den nächsten Monatstausch mit Frau nahtlust! So ein schönes Ritual!

Ich wünsche Euch auch ganz viele Freugründe und schau mich gleich mal beim Freutag um.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Donnerstag, 11. August 2016

Nähmob #3

Wenn der Sommer nicht so richtig auf Touren kommt, müssen wir vielleicht ein bisschen nachhelfen.
Da kommt Annelies (von ahoi) 3. Nähmob ja wohl sowas von richtig, oder!?



Ich bin das erste mal dabei und auf jeden Fall auf den Geschmack gekommen.
Das war auch ganz einfach, denn diesmal sollten folgende 3 Dinge aufs Foto.

Dein neues Sommerkleid - o.k.
eine Sonnenbrille - o.k.
ein leckeres Eis - JAAAA!!!!

Voila! Da bin ich ... mit Kleid, Sonnenbrille und Eis.



Ich gebe zu, das Eis ist ganz schön klein. War es aber gar nicht. Ich war nur so gierig und so wurde es mit jedem Foto kleiner und kleiner... :-)

Mein Sommerkleid ist Fanny Stich von Ricarda aka Pech und Schwefel ( als Freebie zu bekommen bei Alles für Selbermacher).



Nach meinem ersten Versuch in blau-rot


 fiel die Wahl diesmal auf ein meliertes Rot mit nur ganz kleinem grauem Akzent im Ausschnitt.



Das ist meine Version von Sommer in diesem Jahr: nicht zu luftig, lässig und dennoch stadttauglich.



So mag ich das.

Und nun platze ich fast vor Neugierde auf eure Nähmob-Bilder. Für welches Kleid und welches Eis habt Ihr Euch entschieden? Ich bin so gespannt und schau gleich mal bei Annelie von ahoi und natürlich bei RUMS und Janets Hallo Sonne! rein.

Und dann wäre ich schon fast wieder bereit für den nächsten Nähmob, liebe Annelie. So ein Spaß! Danke dafür!

Viele liebe Grüße
maika(efer)


Mittwoch, 10. August 2016

Grüße von Fiona

Heute grüßen Fiona und Janet.





Schaut mal! Kekse für jeden. Hmmm....
Vielen lieben Dank, liebe Janet!


Als Fiona bei uns eintraf, war helle Freude im Knöpflekistchen angesagt.
Sie wurde von Knöpfle und Junior sofort in die Ferienplanung mit einbezogen.
Was Fiona bei uns im Ländle alles erlebt hat, erzähle ich euch gern ;o)
Wir sehen uns beim Knöpflekistchen.
Herzliche Grüße, Janet
Danke liebe Maika für die tolle Fiona-Zeit!!!