Freitag, 1. Mai 2015

Sonjas Pink


Bestimmt wartet Ihr schon darauf! Hier kommt wieder Sonjas Beitrag zu ihrem regenbogenbunten Jahresprojekt!
Und wieder sage ich: Herzlich willkommen, liebe Sonja!
Ich bin ganz gespannt, was es diesmal bei Dir zu sehen gibt.
Bereits zum vierten Mal dabei, fällt es mir schwer, Dich noch immer als Anfängerin vorzustellen.
Und darum lasse ich Dich nun am besten wieder selbst zu Wort kommen:

Pretty in Pink
Bei rosa/pink hatte ich mir eigentlich gar keinen Stress gemacht. Denn im Gegensatz zu meiner Kindheit (ich war, glaube ich, kein klassisches „Rosa-Mädchen"), hab ich in der letzten Zeit pink für mich entdeckt. Aber als es dann soweit war, wollte mir partout keine Idee kommen. 

Die ersten beiden April-Wochen verstrichen und alle in meinem Umkreis haben mir Vorschläge gemacht, was ich nähen könnte. Aber so richtig konnte ich mich mit keinem davon anfreunden. Und dann kam mir endlich die zündende Idee: ein Leseknochen sollte es werden! Denn den fand ich schon toll und praktisch, ohne überhaupt eine Nähmaschine zu besitzen. 

Ein passender Stoff war schnell in meiner inzwischen recht großen Stoffkiste gefunden. Aber es sollten eigentlich drei verschiedene Seiten werden. Die Lösung: Shoppen. Natürlich sind nicht nur die beiden weiteren Stoffe in meinem Beutel gelandet. Da lachten mich doch so viele schöne Stoffe an! Aber wem sage ich das…

Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden. Damit liest es sich doch gleich nochmal so gemütlich! Allerdings war ich mal wieder platt, wie viel Füllwatte man in so eine Hülle stopfen kann. Aber der Aufwand hat sich gelohnt!



Und nun schaue ich mal, was Ihr alle gezaubert habt *klick*. Vielleicht finde ich da doch schon eine Anregung für den Mai? Wir werden sehen!

Viele Grüße
Sonja
 

Kommentare:

  1. Das ist ja ein wunderschöner "Mädchen-Leseknochen" geworden !
    Sooo schön ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Leseknochen, und er sieht prall gefüllt und dmait sehr gemütlich aus!
    Glückwunsch!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja, wir können uns die Hände reichen. Ich mochte aber schon als Kind rosa, das ging zwischenzeitlich verloren und seit ich 4Männer im Haus brauche ich ab und an eine Portion rosa und pink *lach*. Also dein Leseknochen ist genau mein Geschmack. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  4. toller leseknochen, ja ich bin auch verwundert, wieviel da so reinpasst. selbst eine nummer kleiner für meine enkeltochter brauch auch noch ne menge.
    lg elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!