Samstag, 12. September 2015

Für mich

... heißt es ab heute bei der Schnipselparty von Larifox.



Und während es mir ja manchmal schwer fällt, zwischen all den vielen Ideen auch etwas für mich zu werkeln, wusste ich es diesmal gleich und ganz sofort, als ich die Schnipseltüte von Anna geöffnet hatte:

Dieses Stöffchen würde mein Nadelheftchen werden.



Erinnerte es mich doch an das handbestickte Nadelheftchen, das ich als Kind so oft bei meiner Oma in den Fingern gehalten und bewundert hatte.

Wie Ihr wißt, hatte meine kleine Große sich auch gleich darin verguckt und eine kleine Fototasche war entstanden.



Der letzte Rest wurde dann aber gleich für mich reserviert. Keine Diskussion!

Und so zog nun ein kleines Nadelheftchen bei mir ein. Und die Suche nach Nähnadeln ist vorbei.




Suchen ist ein gutes Stichwort. Denn heute darf Bettina ausgesuchen. Und Bettina war ganz schnell. Sie hat sich gleich gestern Abend für das zauberhafte Büchlein von Janny entschieden.

 Viel Freude damit!

Bettina stand die gleiche tolle Auswahl wie Ramona gestern zur Verfügung. Denn Ramona hat sich noch nicht gemeldet.

Liebe Ramona, damit tritt die bekannte Regel in Kraft: Du darfst weiterhin wählen, Solltest Du Dich heute aber z.B. für das gleiche Büchlein entschieden wie Bettina, geht es an Bettina und Du wählst neu.

Wer dann morgen wählt, entscheidet das Los heute Abend wieder. Ich drücke allen Wartenden natürlich fest die Daumen.

Diese Auswahl steht dann zur Verfügung:




Bevor ich Euch nun ein schönes Wochenende wünsche, schicke ich mein Nadelheftchen natürlich noch zu Lari. Und dann genieße ich einen hoffentlich schönen Spätsommertag. Die Metereologen haben es versprochen!

Liebe Grüße
maika(efer)


Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    jetzt musstet ihr auf mich Schnarchnase warten.
    Freue mich sehr, dass ich noch auswählen darf und meine Wahl noch da ist! (Habe euch bereits eine E-Mail geschrieben, nochmal ein großes Sorry meinerseits!)
    Bin außerdem gespannt, wer sich mein erstelltes Notizbüchlein aussucht <3

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Nadelheftchen. Die Idee finde ich toll und deine Geschichte dazu noch viel schöner :) In der Grundschule haben wir damals auch eines genäht und schwupps habe ich eine tolle Idee für ein weiteres Projekt :)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maika,
    ja, so ein Nadelbüchlein hatte ich auch mal. Auf Aida-Stoff gestickt mit verschiedenen Mustern. Keine Ahnung, wo das abgeblieben ist.... Dein Exemplar ist jedenfalls sehr schön und mit dem einfarbigen Innenleben gut geeignet für die Nadeln.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch - der Stoff ist wie dafür gemacht! Sieht perfekt aus! LG. susanne

    AntwortenLöschen
  5. Bräuchte ich auch mal. Mein Nadelpilz (noch vom meiner Oma gehäkelt) fällt langsam aber sicher auseinander.
    Dein Nadelheft gefällt mir.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Maika ,
    Da hast Glück gehabt das du dir noch ein Fitzelchen aufgehoben hast! Tolles Nadelheft
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der Stoff ist ja wirklich toll für so ein Nadelheftchen! Wie gut, dass dafür auch ein kleines Restchen reicht :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Dein Nadelheftchen gefällt mir gut.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!