Donnerstag, 21. Januar 2016

Faschings-Zwischenstand

Nur noch wenige Tage. Dann heißt es wieder in allen Kindergärten und Schulen: Hellau und Allaf ... und was da sonst noch so gerufen wird.
Ich kenne mich da - zugegebenermaßen - gar nicht aus. Aber natürlich bin ich immer gern bereit, für Kids ein Kostüm zu nähen.

Und so reihe ich mich gern ein in die bunte Parade der Karnevals-Vorbereiter beim Lustigen Konfetti, wo man sich dieser Tage zum Zwischenstands-Autausch trifft.



Von den Vorstellungen meiner kleinen Großen hatte ich schon berichtet.
Prinzessin Leia soll es werden.


So richtig viel hat sich da noch nicht getan. Und bestimmt liegt das daran, dass ich im Hinterkopf immer denke: Ist ja schnell gemacht so ein einfaches weißes Kleid mit weiten Ärmeln...
Böse Falle? Hoffentlich nicht.

Aber immerhin, einen Gürtel hat die Gute bereits.




Ich hätte ja schwören können, sie fliegt mit einem braunen Gürtel durch die Galaxien. Da musste ich mich aber eines besseren belehren lassen. Wie gut, wenn man doch manchmal einfach etwas Stoff - oder in diesem Fall Kunstleder - kauft, ohne ihn/es sofort verplant zu haben! Manchmal erweisen sich diese "muss ich haben, finde ich toll"-Käufe doch als sehr nützlich! Denn nun brauchte ich plötzlich silberfarbenes Material. Na, da bleibt das braune für etwas anderes. Wer weiß, was man noch so braucht eines Tages?!

Zur einen Prinzessin reihte sich dann aber noch ein weiterer Prinzessinnen-Wunsch.
Meine Nichte möchte mit ihren 4 Jahren - na ratet mal!... Richtig! Prinzessin Elsa sein.

Kurzer Sicherheits-Check bei Janet: "Das ist doch die Blaue, oder!?"
Und dann ging es los.
Beim skandinavischen Lieblingsstoffladen erriet die Kassiererin dann auch gleich, was es werden wird. Kann also nicht viel schief gehen.

Das Kleid steht auch schon - ein Kleid No 39 von Lillesol&Pelle.
Den Rollkragen habe ich durch ein "Schrägband" ersetzt, das Oberteil für die durchsichtigen Teile unterteilt und den Rock für den schmalen Look ohne Kellerfalten genäht.
Durch elastischen "Tüll" und Pannesamt ist alles herrlich dehnbar und bequem. So wird das majestätische Eis-Gewand einfach über den Kopf gezogen und hält hoffentlich jeder wilden Kita-Party locker stand.



Im Rücken befindet sich natürlich die obligatorische  Schleppe (oder heißt das in diesem Fall Schleier???). Die habe ich einfach auf die Teilungsnaht des hinteren Oberteils genäht. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist das bei der Trickfilm-Heldin ganz ähnlich.



Nur die kleine Prinzessin steckte noch nicht drin. Sie kommt erst in der kommenden Woche zur Anprobe. 

Und dann mache ich mich an die konkrete Länge. Wird bestimmt ein kleiner Kampf, wenn wir um die richtige Länge der "Schleier-Schleppe" feilschen... :-)

Bis zu den Tragefotos dauert es also noch ein bisschen. Und vielleicht gelingt es mir dann auch besser, den herrlich funkelnden Schleier-/Schleppenstoff im Bild einzufangen. Mal sehen!
Auf jeden Fall bin ich frohen Mutes für beide Prinzessinnen und ihren großen Auftritt im Kindergarten- bzw. Schulfasching.

Heute mache ich daher eine kleine Pause und schaue mich gleich mal beim Lustigen Konfetti um. Ich bin ja schon so gespannt, wie es an Eurer Kostümfront weitergeht.

Viele liebe Grüße
maika(efer)


Kommentare:

  1. Das ist doch die blaue ;)
    Ich befürchte, so etwas steht mir auch bald bevor ;)
    Als ich letztens schon die Babykisten des Räubers auspackte fragte ich ihn, was Mädchen denn so anziehen. er überlegte kurz und sagte dann: "Elsakleider! Haben im Kindergarten alle Mädchen an." Oh je ;) Eins ist jedenfalls sehr schön geworden!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DEINS ist sehr schön geworden, nicht eins!!!

      Löschen
  2. Toll, deine Vorbereitungen! Da werden sich beide Mädels freuen! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie toll. Elsa ist also schon so gut wie fertig. Wunderschön ist es!!!
    Das weiße Kleid geht sicher auch ganz fix und ohne Probleme. Ich bin da total optimistisch ;o)
    Mein Zwischenstand geht heute nachmittag online... Bin aber noch nicht arg weit voran gekommen.
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
  4. Das Elsakostüm sieht ja schon toll aus...
    ...und der Gürtel von Prinzessin Leila ist richtig "galaktisch"... ;-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  5. Bei Leila wäre ich persönlich völlig überfordert, da ich mich nie wirklich für die Filme interessiert habe. Der Gürtel ist aber auf jeden Fall ein Hingucker!
    Elsa steht bei uns auch an und Anna, Olaf und Swen... Schön das es bei so vielen Elsas so unterschiedliche Umsetzungen gibt.
    Lieben Gruß Nicole!

    AntwortenLöschen
  6. Oh da hast du ja noch einiges vor dir. Mir geht es ählich. Ich bin gespannt. Lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!