Dienstag, 23. Februar 2016

Kleine Papierfreuden und Mini-Tutorial

Zum aktuellen Stand der Käferkistenreise geht es hier!

Als frau nahtlust für den Februar den Miniatur-Papier-Monat ausrief, steckte ich mitten in den Geburtstagsparty-Planungen.

Recht bald hatte sich eine Idee in mein Herz und Hirn geschlichen und wollte umgesetzt werden.
Als ich dann bei miss red fox las, welches Material die Hauptrolle in ihrem Februar-Giftswithlove spielen sollte, war ich aus dem Häuschen. Das passte ja wunderbar!
Denn unsere Geburtstagstafel zierten in diesem Jahr kleine Washi-Tape-Wimpelketten.


Ach, ich liebe sie einfach. So zuckerniedlich und dabei so einfach und schnell gemacht.

Alles, was gebraucht wird sind ein paar (Papier-)Trinkhalme, ein bisschen dünnes Band oder Schnur und allerlei Washi-Tape.


Die Schnur einfach in der gewünschten Länge plus ein bisschen "An-Knüpper-Platz" abschneiden und

daran im regelmäßigen Abstand (oder auch dicht an dicht) Washi-Tape-Streifen so ankleben, dass die Schnur direkt im Bruch verläuft.



Die Tape-Streifen dann in die gewünschte Form schneiden. Bei mir sind es Dreiecke. Aber auch das lässt sich natürlich beliebig variieren.



Die nun entstandene Wimpelkette an die Trinkhalme knoten. Das hielt bei mir wunderbar mit einem gewöhnlichen Doppelknoten. Ganz ohne jeglichen Kleber oder so.



Und ab damit in einen leckeren Kuchen!



Nun ist natürlich nicht jeden Tag Geburtstag. Schade eigentlich!
Aber die kleinen Flatterchen fühlen sich auch sehr wohl in "Alltags-Leckereien"



Hmmmm....

Bevor ich jetzt aber weiter von Kuchen und Co träume, schicke ich meine kleine Torten-Deko erstmal zu frau nahtlust in die Kleine-Papierliebe-Sammlung und zu miss red fox in die Washi-Tape-Giftswithlove-Party.
Und dann machen die kleinen Winkelemente natürlich auch noch eine kleine Dienstagsrunde zu HOT und den Dienstagsdingen und kehren schließlich bei Starky in die Punkte-Liebe-Sammlung ein.
Ach, ich liebe ja Pünktchen aller Art. Merkt man gar nicht, oder!?

Habt einen schönen Dienstag - vielleicht ja mit lecker Kuchen????

Liebe Grüße
maika(efer)

P.S.: Bestimmt gibt es viele ziemlich ähnliche Tutorials da draußen im großen Netz. Ich will hier nicht den Klugschwätzer geben,  hatte mir nur gar nicht die Such-Mühe gemacht, sondern gleich drauf losgeschnippelt. Wenn Ihr also andere Mini-Wimpelketten-Tutorials kennt, gebt mir gern Bescheid. Dann verweise ich hier gern darauf.

Kommentare:

  1. Wundervoll! Ich mag diese Wimpelketten auf Kuchen auch super gerne! Oder auf Karten, da machen sie sich auch toll, wenn man schnell einen selbstgemachten Gruß loswerden möchte! Danke fürs Mitmachen bei der Papierliebe. Nächsten Montag geht es dann nochmals um Miniaturen, bevor der März mit Transparenz um die Ecke blickt :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. So toll! Ich mag solche Wimpelketten sehr, habe sie nur aber einmal auf einer Torte benutzt (allerdings auf Spieße, die Idee mit den Strohalmen finde ich aber klasse!), sonst nehme ich sie zum Gestalten von Karten. Ich denke, die kann man immer wieder verwenden, nicht nur zu Geburtstagen! :-)

    Schön, dass Du dabei bist, Danke für die Verlinkung!

    Liebe Grüße,
    Ioana

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist eine wunderbare Idee, das werde ich ganz bald mal ausprobieren. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schlicht und schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Mmh....so viele gut aussehende Kuchen ;-) Lecker!! So Wimpelketten hab ich auch schon gemacht. Die Idee mit den Papierstrohhalmen ist super, ich hatte nur Schaschlikspieße, das ist ein bisschen weniger bunt ;-) Nächstes Mal!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Sehr niedlich :) So kleine Wimpelkettchen hab ich auch schon mal gemacht. Gut, dass es inzwischen so tolle bunte Klebebänder gibt, was?

    LG anna

    AntwortenLöschen
  7. Ach, wie schön! So schnell ist ein Geburtstagsbuffet einzigartig verziert - ich mag solche Wimpelketten auch unheimlich gerne. :-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Dekoidee und vor allem leicht umzusetzen. Danke.
    LG este

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Deko-Idee, die deinen Kuchen, der ohnehin schon waaaahnsinnig lecker aussieht, ganz toll schmückt! Grüße dich ganz lieb! Mareike

    AntwortenLöschen
  10. Hätte ich schwarzes Masking Tape hier, hätte ich deine Idee auch noch schnell als kleine Fledermäuschenleine auf den Kuchen zaubern können ;-))). Viele Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  11. So eine schöne Geburtstagstafel! Zwischen Blümchen machen sich Deine Wimpel bestimmt auch gut :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  12. Eine süße Idee! So kleine Tutorials kann es gar nicht genug geben :)
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  13. Die Wimpelketten sind so schön. Dein Post hat gerade eine Idee in meinem Kopf ausgelöst. Die hat jetzt aber noch fast 3 Monate Zeit zu reifen.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!