Montag, 14. März 2016

Transparente Papierliebe

Zum aktuellen Stand der Käferkistenreise geht es hier!

Die Papierliebe von Frau Nahtlust widmet sich im März dem Thema Transparenz.
Spannend, fand ich gleich, als ich davon las. Aber gar nicht so leicht umzusetzen...

Und so überlegte ich noch hin und her, was mir zu diesem Thema einfiele, als ich in einer Zeitschrift eine süße Idee fand.



Ein Wandbild fand ich dann zwar nicht so spannend, aber die Idee des aus Schmetterlingen gebildeten Herzens ließ mich gar nicht mehr los.

Das musste doch auch aus transparenten und ganz kleinen Schmetterlingen zu bilden sein.

Gedacht - getan... so saß ich also ein ziemliches Weilchen erst mit Flattertierchen-Stanzer und dann mit klebrigen Fingern und übte mich in Geduld...

Das hatte fast schon etwas meditatives...

Gelohnt hat es sich aber, denn ich bin ganz verliebt in meine neuen Grußkarten.


Und ich bin sehr beeindruckt, wie unterschiedlich die verschiedenen Farbkombinationen wirken.




Es kann also gut sein, dass man mich bald mal wieder in herzlicher Kleberrei vertieft vorfindet...

Bis dahin aber hoffe ich, dass meine transparenten Frühlingsboten den Empfängern ein wenig Freude bereiten können und reihe mich fröhlich in die transparente Papierliebe-Sammlung bei Frau nathlust ein.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und drücke fest die Daumen, dass wir bald auch wieder ganz echte Schmetterlinge sehen können. Aber vielleicht habt Ihr ja lieber welche im Bauch? Auch toll!

Viele liebe Grüße

maika(efer)

Kommentare:

  1. Ach, wie schön! Sind die Schmetterlinge ganz aufgeklebt oder nur mittig am "Körper", so dass die Flügel rechts und links abstehen? Stelle mir beides bezaubernd vor. Jedenfalls eine tolle Idee, und ich bin sicher, die Empfänger werden sich über ihre Karte riesig freuen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich versucht, ganz gemischt vorzugehen. Einige luken mit ihren Flügeln hervor, andere schmiegen sich ganz eng an die Gruppe. LG maika

      Löschen
  2. Oh wie toll!!!! Die Schmetterlingskarten sind super schön!
    Herzliche Flattergrüße ;o)
    Janet

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maika. die Karten sind super! Ich hab letztes Jahr eine Hochzeitskarte auf diese Art gestaltet. Das Kleid der Braut bilden viele kleine rosa Schmetterlinge. Allerdings hab ich die Flügel noch vom Körper weggefaltet und nur den Körper festgeklebt, so entsteht ein hübscher 3-D-Effekt.
    Liebe Grüße, Tessa

    AntwortenLöschen
  4. Wow...die sind ja toll..dieses Jahr stehen viele Hochzeiten an..vielleicht bastel ich da mal so eine. Tolle Idee!! Glg Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie hübsch :) Durch die Transparenz sind sie wirklich ganz filigran und zauberhaft.

    Oh man, um welche Uhrzeiten Du bloggst, kommentiert wirst und zurück schreibst... Da schlaf ich eigentlich noch lange. Nur heute wollte unser Zwerg ab fünf nicht mehr, sonst lägen wir jetzt noch im Bett...

    LG anna

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja schön geworden. Dieses Schmetterlingherz habe ich auch schon lange auf meiner ToDo-Liste, allerdings als Wandbild. Irgendwann...
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Krass, die Geduld hätte ich nicht. Aber die karten sind wirklich toll geworden...
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  8. Ist das schön!♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  9. Wow- sind die schön ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!