Sonntag, 22. Mai 2016

Leckeres Upcycling

Mit steigendem Sonnenscheinanteil und sicher exponential zum Anstieg der Temperaturen steigt bei uns auch immer der Speiseeis-Konsum.
Meist findet man uns dann in der  langen Schlange unserer Lieblingseisdiele. Manchmal aber hüpft auch im Supermarkt ein kleiner kalter Vorrat in unseren Einkaufswagen.

Und so kann dann beim leckeren Genuss schonmal die eine oder andere Idee entstehen.
Diesmal hatten es mir die Schachteln angetan.



Was darin alles aufbewahrt werden könnte...

Entschieden habe ich mich schließlich für "Grußschachteln" , die lieben Menschen einen Gruß aus meiner großen Lieblingsstadt übermitteln sollen.



Darin ein paar ebenso erinnerungs- bzw. grußhaltige Bleistifte.



Das Ganze ist natürlich kein Hexenwerk. Ein alter Stadtplan - sowas benutzt man heute gar nicht mehr, oder!? - und ein selbst geschnippelter Stempel (ja, ich habe es gewagt!)- mehr braucht es gar nicht.




Eigentlich sollte eine meiner Grußschachteln an diesem Wochenende eine liebe Bloggerin bei einem persönlichen Treffen erfreuen. Das muss nun leider warten! Aber wir holen das sicher nach!!!
Ich wünsche gute Besserung und sende ganz, ganz liebe Grüße aus Berlin auf diesem Weg.

Na, da hat die Grußschachtel nun noch Zeit für einen kleinen Abstecher zur Papierliebe von frau nahtlust. Schließlich dreht sich da im Mai alles ums Papier-Upcycling.

Viele liebe Grüße an Euch alle!
maika(efer)

Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Idee... danke fürs zeigen ;-)
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Klasse - und der Stempel erst! Mit Schrift finde ich das ganz schön anspruchsvoll! Super. Schönen Sonntag!
    Lg. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maika, ICH - ICH gehe NIE ohne Stadtplan in eine fremde Stadt und zwar aus Papier und in der Hand ... lach :-)... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Wie schrecklich, jetzt müsst ihr extra Eis essen nur um an die Schachteln zu kommen ;)
    Und sehr süße Idee!! Auch der Stempel!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja herrlich , also erst der Spaß ..lecker Eis ..und dann die Bastelarbeit ...schön gemacht, liebe Maika,
    hab einen schönen Start in die Woche, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  6. Selbstgemachter Stempel? Wow! Ich bin wirklich begeistert!!!!
    Ein wirklich hübsches Geschenk.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  7. Einen Stempel selber schnitzen steht auch noch auf meiner ewig langen Liste, ich weiß nur immer noch nicht, wo ich diese Gummidinger herkriege.
    Auf jeden Fall aber echt schöne Idee mit Stadtplan und Stempel! Ha, und die Eis-Belohnung gibt's vorweg schon! *g*
    GLG Mel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!