Montag, 1. August 2016

Sonjas Paisley

Ihr wisst ja, was hier jeden Monatsanfang zu lesen ist. Sonjas Musterparaden-Beitrag. Viel Spaß wünsche ich Euch!

Hallo Ihr Lieben,

wo ist nur die Zeit geblieben? Der Juli kann doch noch nicht rum sein?!
Ich komme im Moment irgendwie gar nicht mehr hinterher… Auf den letzten
Drücker habe ich nun am Wochenende noch das Paisley-Muster in Angriff
genommen.

Stoff hatte ich schon aus meinem Urlaub in Schottland mitgebracht. Damit
war ich noch ganz stolz, dass ich so früh mit meinen Vorbereitungen dran
bin. Aber nun war der Juli schon fast um und die passende Idee fehlte mir
noch. Da die Freundin meiner Mutter Anfang August Geburtstag hat und mir
auch dafür noch die zündende Idee fehlte, dachte ich, ich schmeiss das
einfach zusammen. Beim Stöbern durch meine schon lange gespeicherten
Schnittmuster bin ich dann auf Shoppers Secret von Farbenmix gestolpert.
Das ist doch genau das richtige, dachte ich. Zwar etwas wenig Paisley,
aber wir wollen ja nicht kleinlich sein.

Aber Shoppers Secret entwickelte sich als Secret für mich. Nachdem ich
endlich durchschaut hatte, wie das mit den ganzen Nähten und dem Wenden
gehen soll, musste ich feststellen, dass überall der ausgefranste Rand bei
den Aussennähten rausschaute. Also alles nochmal auftrennen und ein neuer
Versuch. Dank Schützenhilfe meiner Overlock war das dann schnell
Geschichte. Noch fix (hahaha - was man so manchmal denkt) die Träger
angenäht und fertig war der Juli. Als letztes fehlten noch Fotos. Wo ich
schonmal dabei war, bin ich gleich mit der Kamera auf den Balkon, um das
auch zu erledigen. Und was soll ich Euch sagen? Erst beim Fotografieren
ist mir aufgefallen, dass ich den Beutel quer statt hoch genäht habe. Wie
blöd kann man sich denn anstellen? Da hab ich mich doch ein wenig
geärgert. Aber der Satz meiner Mutter „Dann schleift er wenigstens bei
kleineren Leuten nicht auf dem Boden“ hat mich wieder ein wenig beruhigt.
Das sollte halt einfach so!





Ich hoffe, Ihr habt Euch schlauer angestellt. Das werde ich mir gleich mal anschauen!

Liebe Grüße und einen schönen August wünscht Euch
Sonja

Kommentare:

  1. Sonja, das sieht super aus! So ein Shopper wäre auch mal was für mich in dieser Form - klein und praktisch verstaut. Wenn ich mir die in Serie nähe, kann ich sie auch direkt in meinen vielen Taschen für den Notfall drin lassen :-) Eine tolle Idee und superschön umgesetzt. LG.susanne

    AntwortenLöschen
  2. Quer statt hoch? Wäre mir gar nicht aufgefallen. Die Aussage deiner Mama ist klasse -hätte glatt von meiner kommen können ;o)
    Ich mag dein Paisley sehr!!!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt bestimmt Sachen die in breiteren Taschen transportiert werden wollen und schmal kann ja jeder.
    Mir gefällt Dein Shopper.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Gut das die nicht aufgegeben hast, denn sie sieht toll aus und warum nicht mal ein anderes Format? LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Tasche. Der Paisleystoff ist super. Da hat sich die Beschenkte bestimmt gefreut. Egal ob quer oder hoch. Mir wäre das auch nicht aufgefallen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!