Donnerstag, 1. September 2016

Sonjas Streifen

Same procedure as every month!
Hier kommt Sonjas Musterparaden-Beitrag .
Viel Spaß wünsche ich Euch!


Der August war für mich irgendwie nicht der passende Nähmonat. Nach mehreren mißglückten T-Shirt-Nähversuchen habe ich immer einen großen Bogen um meine Nähmaschine gemacht. Ich hatte einfach keine Lust mehr - und damit gedanklich eigentlich den gestreiften August abgehakt. Bis zum letzten Wochenende.

Ganz spontan bin ich am Samstag früh mit meiner großen, tollen (von Maika genähten) Badetasche ins Auto gestiegen und an die Ostsee gefahren. Aus Berlin zwar nicht gleich um die Ecke, aber eine überwindbare Strecke für einen Tag am Meer. Immer, wenn ich etwas länger mit dem Auto unterwegs bin, fällt mir ein, das ich doch irgendwo noch ein Navi habe. Das packe ich dann zur Vorsicht lieber mal ein. Also auf die Schnelle noch den Flur durchsucht und das Navi dort in einer Schublade zwischen Luftpumpe, Mützen und Handschuhen zum Vorschein gebracht. Hatte das keine Hülle??? Scheinbar nicht, das war wohl das Vorgängermodell. Das fand ich irgendwie doof, denn
die Schublade war nicht gerade übersichtlich und über Kratzer auf dem Navi freut sich keiner.

So ist am Dienstag Abend noch schnell eine kleine Hülle für das Navi entstanden, so dass es jetzt wieder etwas geschützter in die Flurschublade einziehen kann. Und der Kabelwust ist auch gleich noch annähernd geordnet worden. Sicher kein Highlight der Nähkunst, aber so haben die Streifen wie
von selbst noch ihren Weg in den August gefunden.




Mal schauen, was der September so für Ideen, Zeit und Lust mit sich bringt. 

Vielleicht kann ich mich von der restlichen Augustsammlung noch etwas inspirieren lassen.

Viele liebe Grüße Sonja

Kommentare:

  1. Mein Streifenmonat war es auch nicht, Sonja, auch wenn ich ja den perfekten Stoff sogar dafür gewonnen habe. Aber irgendwie konnte ich mich nicht zu Streifen vernähen bewegen. Dein Täschchen ist doch super, und immerhin blitzen da deutlich sichtbar Streifen heraus. LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Was das doch noch für ein schönes und praktisches Streifenprojekt geworden ist! Super :-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Navi-Tasche. Mit der Windrose drauf Kann man den "Inhalt" erahnen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. ...oh ich möchte auch einfach mal nen tag an die ostsee fahren können! hach.
    aber zurück zur streifen-tasche: schön. schlicht. gestreift. schön.
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen
  5. Oh, so ein Navitäschchen brauche ich auch, eine sehr schöne Idee. Die Streifen machen sich da super!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ist das nicht toll, wenn man sich einfach mal schnell nähen kann was man braucht?! Ich finde dein Täschchen sehr schön. So "Unbunt" tut auch mal gut.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das fiel mir auch Anfang des Jahres siedend heiß auf, dass das Navi kein Täschchen hat. Und das, wo man schon Hunderte Täschchen jeglicher Art genäht hat. Schön, wenn man dann ganz zielgewiss was nähen kann. :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Super Navi-Täschchen!! Erinnert mich wieder daran, daß ich meinem auch noch ein Selbstgenähtes verpassen möchte.
    Lg Mel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!