Dienstag, 20. Juni 2017

#giftswithlove Nr. 6: Sommer

Sommer heißt es – das aktuelle Geschenke-Thema bei Ioanas (miss red fox) gifts with love.



Im Sommer werden bei uns auch wieder die Drahtesel aus dem Keller geholt. Schließlich ist man auch in der großen Stadt manchmal einfach auf 2 Rädern schneller.

Inzwischen ist die kleine Große auch alt genug, sich allein per Pedal aufzumachen.

Aber mit diesem weiteren Schritt Richtung Selbständigkeit tauchen plötzlich auch ganz neue Fragen auf. So zum Beispiel die Frage nach der sicheren Verstaumöglichkeit von Schlüssel, Geldbörse und Co auf eben diesen 2 Rädern. Ja, wenn man nicht mehr alles bei Mama in die Handtasche schmeißen kann….

Gefragt war also etwas praktisches fürs Rad, das am besten auch noch chic ist und idealerweise im Sichtbereich der kleinen Radlerin bleibt.



Nach einigen Überlegungen und Messungen (wieviel Platz ist da am Lenker des Rades wohl?) bin ich schließlich beim Kamerataschen-Schnittmuster Madita aus Frau Fadenscheins neuem Taschenbuch hängen geblieben.

Eine schöne Form in genau der richtigen Größe.




Sie passt exakt zwischen Lenker und Schutzblech und hält dort Dank zusätzlicher Druckknopfhalter. Die habe ich einfach in die Verbindungsnaht zwischen Tasche und Taschenklappe gefasst und die Druckknopf-Gegenstücke in die Rückseite gesetzt. Das sind hier extra die sehr stabilen Anorak-Knöpfe von Prym, denn die müssen ja bestimmt einiges aushalten.


Beim Tanzkurs oder der Freundin angekommen, wird aus der Lenkertasche dann gleich wieder eine Handtasche. Steckschlösser machen den Umbau ganz einfach und verhindern, dass der lange Gurt in die Speichen gerät.



Ansonsten habe ich nur wenige Änderungen zur Anleitung aus Frau Fadenscheins Buch vorgenommen. Lediglich der Verschluss durfte ein wenig „sportlicher“ sein. Witzigerweise wirken die Paspeln dadurch plötzlich auch eher sportlich als edel, oder!? Ach, ich liebe es, mich von solchen Details überraschen zu lassen.




Innen strahlt das Paspelgelb auf Volumenvlies-Verstärkung (die auch den Außenstoff unterstützt) und sorgt so für einen guten Überblick. Dabei helfen Einstecktasche und Reißverschlußtasche aber natürlich auch.


 Als sommerlichen Eyecatcher bekam das neue Lenker-Anhängsel noch ein Küken – auch aus der Fadenschein-Feder. Viel zu schade, die niedlichen Piepmätze nur zu Ostern rauszulassen.



Am Ende war das wieder einmal ein Geschenk nach meinem Geschmack:

Mama ist beruhigt, weil eine sichere Lösung gefunden ist und das Radelkind findet die Tasche „Cool“. Na, da bilde ich mir ja mal gleich was drauf ein…

Mit stolz geschwellter Brust 😊 mache ich mich daher gleich mal mit meinem #giftswithlove im Juni auf zu Ioana, um zu schauen, was andere so im Sommer verschenken. Das ist ja immer so spannend bei miss red fox.



Anschließend radelt der neue Tochter-Begleiter noch zu Frau Fadenscheins „1 Frau – 16 Taschen“-Sammlung und natürlich zu Taschen und Täschchen und kiddikram sowie zu made4girls, Blogsommer, HOT und den Dienstagsdingen.

Ich wünsche Euch einen richtig schönen sommerlichen Dienstag!

Viele liebe Grüße

maika(efer)

Kommentare:

  1. Richtig schön und perfekt fürs Rad, den Sommer und das leichte Leben! Klasse! Deine "Kleine" wird begeistert gewesen sein. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maika,
    da hast du ja eine gute Lösung gefunden und sieht auch noch klasse aus. Wie gut das du so schön nähen kannst und so ale gut zufrieden sind. Schönen sonnigen Tag.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  3. Cool ist in dem Alter für die Kids ja immer wichtig ;-). Und schön ist sie auch, die Tasche, gefällt mir gut und Deine Tochter hat sich bestimmt sehr gefreut!
    Bei uns hier ist alles sehr hügelig und die Schulen sind weiter, daher können meine Kids nicht mit dem Rad zur Schule und fahren nur ein bisschen vor dem Haus...
    Deiner Tochter viel Freude mit der Tasche und schön, dass Du dabei bist!
    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maika,

    ich bin begeistert von deiner Interpretation der Tasche "Madita"! Die Idee mit der Befestigungsmöglichkeit für den Fahrradlenker ist echt klasse! Ich freue mich immer wieder, was so aus meinen Schnittmustern entsteht und wie toll sie interpretiert werden!

    Liebste Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Da kannst du wirklich stolz auf dich sein - diese Kombi aus dem frischen Gelb und dem Blau ist super und die Anpassungen an den Lenker ist perfekt gelungen und alles so durchdacht mit dem Träger - super! Ich hab mich auch mal die Originaltasche eben angesehen und das du die gleich als Lenkertasche sehen konntest in so lässig finde ich toll. Da wünsche ich dem Tochterkind frohes Radeln! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. die-kreative-nadel.com20. Juni 2017 um 11:51

    Ach wie schön, wenn die Kids die selbst genähten Sachen in dem Alter noch "cool" finden. Ich ahne schon, dass es hier wohl nicht mehr so lange andauern wird, aber vielleicht ist das bei Jungs auch ein bißchen anders.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Oh klasse, Maika! was für eine geniale idee und tolle tasche! am besten gleich auch genug pflaster mitreintun :0)Ganz LG aus dem windigen Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Richtig schick und so praktisch.
    Wir sind auch noch auf der Suche nach einer Fahrradtasche fürs große Kind.
    Ich behalte deine Idee auf jeden Fall im Hinterkopf!
    LG Janet

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!