Donnerstag, 1. Juni 2017

Mein Frottee

Mein Frottee hat 4 Beine und ein Hörnchen und soll der neue Freund meiner kleinen Nichte werden.



JA! Es ist ein Einhorn zum Kuscheln für die kleine Einhorn-Freundin.

Als ich die Nähanleitung von Aleksio entdeckt hatte, war mir gleich klar: Das musste es sein. So ist Einhorn für meine kleine M. 😊

Wenig später stolperte ich dann über das passende Material in meinem Schrank. Da lungerte doch tatsächlich so ein großes Handtuch mit Werbeaufdruck herum. Gute Qualität, aber nie gebraucht, weil ich im Bad keine Werbung aushängen will 😊


Die Kontrastfarben-Gästetücher waren dann schnell in der großen roten Drogerie geshoppt. Und schon konnte es losgehen.

Das e-book von Aleksio beinhaltet 2 verschiedene Größen. Da ich aber vor meinem geistigen Auge bereits das Einhörnchen aus der Zuckertüte luken sehe 😊, fiel die Entscheidung gleich auf das kleinere Tierchen.



Da ahnte ich noch nicht, wie sehr ich diese Entscheidung im Laufe der Näherei – und vor allem der Wenderei – verfluchen würde.
Puhh…. Das Wenden der einzelnen Tier-Teile hat mich wirklich einige Nerven gekostet. Für diese Größe wäre ein weniger dickes Material deutlich sinnvoller gewesen. Alexandra aka Aleksio gab sogar in der Materialliste ein Höchstgewicht der Frottee-Stoffe an. Allein Maika…. Na, was soll ich sagen….

So habe ich also tapfer gekämpft und gepiekst und gezottel….und vor allem die letzte Wendeöffnung größtmöglich gelassen.

Da zeigte sich dann das dicke Frottee dankbar. Denn die Handstichnaht am Ende verschwindet herrlich „im Fell“
Am Ende aber war all das Gefussel und Gefluche jede Mühe wert.



Ich sehe schon das ABC-Mäuschen mit der Tüte im Arm, aus der das Tierchen hervorschaut… so eine Vorfreude für mich.



Ein paar Wochen Zeit sind bis dahin aber noch. Da kann sich das Einhörnchen noch auf den Weg zu kiddikram und made4girls machen und natürlich auch beim Blogsommer und bei WirmachenklarSchiff reinschauen. Ist ja schließlich ein ungenutztes Handtuch weniger in meinem Schrank 😊 Und apropos: Da bin ich morgen zu Gast…schaut Ihr rein?

Schließlich galloppiert es aber natürlich zur Frotee-Sammlung in der Material-Revue. Ist ja klar.

Bis gleich dann!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Kommentare:

  1. Das ist ja so was von süß!!!!
    Da möchte man doch glatt wieder ei kleines Mädchen sein ;-))
    Deine nicht wird sich mit Sicherheit riesig freuen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, Maika! Ich sehe das Gefussel und Gezerre auch vor mir und bewundere deine Geduld, aber hey - die wird sich sowas von lohnen, wenn die Augen strahlen! Ein tolles Einhorn! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie klasse!!!!
    Deine Nichte wird sich riesig freuen!!!😊
    Der Frotteekampf hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maika,
    da hast Du ja gleich die Top-Liste erklettert - das Einhorn ist der Hammer!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. die-kreative-nadel.com1. Juni 2017 um 08:29

    So eine Arbeit, aber das Ergebnis ist ja soooo schön. Da wird sich deine Nichte bestimmt sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Ist das niedlich ! Der Hammer !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Ist das knuffig, total süß, da hat sich die Mühe mit dem dicken Frottee allemal rentiert. Die ABS-Schützin wird sich riesig freuen.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie niedlich!
    Da freut sich aber bestimmt jemand drüber.
    Ich persönlich mochte Einhörner ja schon vor dem großen Hype.

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich kann mir das soooo gut vorstellen, lach! Natürlich sieht das Einhörnchen in klein soviel süßer aus und passt sicher auch besser in die Schultüte. Da hat man dann den passenden Stoff und merkt leider erst zu spät, dass er wohl doch zu dick sein könnte. Wie oft ist mir das schon passiert!!! und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.
    Toll, dass du es trotzdem fertig gestellt hast und du kannst dir auf die Schulter klopfen, Bezwungen! Dann noch die Freude bei deiner Nichte! was will man mehr!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  10. Uih, da sehe ich dich wahrlich sitzen und am Frottee zappeln und zupfen ... aber manche Geburten sind einfach schwer, aber zum Glück ist hier alles gut gegangen und das Ergebnis ist sehr hübsch. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein tolles Einhorn, es sieht richtig gemütlich aus - und sie kann es sogar mit in die Badewanne nehmen ;-)! Ganz toll!

    AntwortenLöschen
  12. So süß geworden, dein Einhorn! Das ist wirklich toll geworden und ich bin sicher, für deine Nichte ist es ein wunderbarer Freund :-)
    Ach ja, Frottee... Da hatte ich eigentlich auch gleich mehrere Ideen, alle Schnitte dafür sind vorbereitet und das Material liegt auch bereit. Darüber hinaus bin ich aber nicht vorangekommen. Dieses Jahr läuft bei mir alles ein bisschen langsamer, so wie es ausschaut. Aber an meinen Frotteeprojekten kann ich mich ja auch noch später freuen ;-) Ich verfolge auf jeden Fall weiterhin gespannt, was für wunderbare Projekte in eurer Materialrevue zusammen kommen und fühle mich herrlich inspiriert :-)
    LG Jana

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag diese Tiere zwar nicht, aber Respekt vor deiner Arbeit!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Das ist sooooooo süß <3. Das darf ich meiner Maus gar nicht zeigen ;). Hier ist auch grad die Einhornliebe ausgebrochen, zumindest bei ihr... Ich weiß noch nicht recht, was ich davon halten soll.
    Deine süße Umsetzung (vor allem aus Frottee!!!) muss ich mir unbedingt vormerken, sollte das Fieber anhalten!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Es war die Mühe wert! Dein Einhorn ist einfach zuckersüß - das darf ich meinen Töchtern nicht zeigen :D, sonst muss ich auch eins machen :).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!