Freitag, 29. September 2017

Jederzeit wieder - Wiederholungstäter-sew-along 2017

Im Moment ruft es besonders laut - dieses Männchen in meinem Kopf, das schöne Dinge unbedingt nochmal haben muss. "Mach´s nochmal!" kreischt es immer wieder. Leider arbeitet da aber irgendwie immer dieses andere Männchen dagegen - Ihr wißt schon: das, das immerzu an der Uhr dreht...

Dennoch konnte es sich bei einem wirklich schönen Schnittchen durchsetzen und ich habe eine weitere Geobag gewerkelt. Ich bin so begeistert von diesem Freebook. Ich fürchte, das werden noch einige meiner Freundinnen & Co zu spüren kriegen 😊.

Schon der erste Versuch, der im Tausch gegen die wunderschöne Jeans-Variante zu Susanne gereist ist, hat es mir angetan.


Meins, meins, meins ... von Susanne 😊

Dann hat es mich aber gleich nochmehr in den Fingern gejuckt. Wie würde die Tasche wohl mit Musterverlauf wirken.  Ich bin da ja leider nicht besonders vorstellungsbegabt. Da half also nur ausprobieren.


Meine Wahl fiel auf den Rest meines Chevron-Stöffchens dem letzten Jahr. Und ich bin begeistert.


Toll, wie sich die Zick-Zack-Linien da so entlangschlangeln, oder!?
Irgendwie fielen mir dann noch zwei halbe teilbare Reißverschlüsse in die Hand. Und die Sache war klar. Ihr dürft gemeinsam bei dieser geobag einziehen.

Einzig der Versuch, einen weiteren Zipper auf den teilbaren Plastik-RV aufzufädeln, wollte so gar nicht glücken. Habt Ihr da Erfahrungen? Geht das irgendwie? Denn Geobag mit Doppelzipper ist schon nochmal praktischer, finde ich.



Innen durften dann farbverwandte Streifen einziehen... und machen mir gleich Mut für eine getreifte Version.


Ach, ich könnte schon wieder....

Aber erstmal macht meine Wiederholungs-Geobag noch einen Ausflug zum Wiederholungstäter-sew-along für Große bei Marietta und zu Taschen und Täschchen sowie zu Doros maritimer Sammlung.
Und dann treffen wir uns bestimmt auch noch beim Freutag, oder!?

Ich freu mich auf Eure Wiederholungen. Für die Revivals für Große ist noch einen ganze Woche Zeit. Danach wechseln wir zu Anja und den "Nochmal-Ideen" für Kleine. Seid Ihr dabei?

Viele liebe Grüße
maika(efer)


Donnerstag, 28. September 2017

Herbstkind 2017 - Finale

Heute ist es wieder soweit. Heute steigt das große Finales des diesjährigen Herbstkind-sew-along bei Bea. Für mich ein echtes Herbst-Highlight. Jedes Jahr wieder!




Bei mir ergibt das diesmal sogar gleich zwei fröhliche Herbstkinder - beide in Kim aus dem Hause pattydoo.



Beim letzten Zwischenstand war ich bereits frohen Mutes. Und wirklich! Beide Jacken sind rechtzeitig fertig geworden und haben es sogar noch vor die ziemlich weit entfernte Kameralinse meiner lieben Schwester geschafft.




So hab ich das gern. Fröhliche Kids und eine längst erwachsene Schwester, die mich wissen ließ "Ich will auch so eine Jacke"
Ist ja gar kein Problem. Bei Ina gibt es diesen Schnitt auch für Große. Da heißt er dann nur Janice statt Kim. Wäre glatt ein Fall für unseren gerade laufenden Wiederholungstäter - sew-along, oder!?
Na, mal sehen, ob ich das noch schaffe.


Heute hüpfe ich erstmal fröhlich mit meinen beiden Herbstkindern bei Bea vorbei und schau mal, was aus Euren Herbstkind-Vorhaben so geworden ist.
Vielleicht treffen wir uns aber auch bei kiddikram oder made4girls bzw. made4boys!?

In jedem Fall wünsche ich uns allen Kim-entsprechendes Wetter ... also ohne Regen und Co. Denn Kims Kapuzen sind viel lieber cool als nass 😊




Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 26. September 2017

Leugnen nützt nichts

Leugnen nützt nichts. Ihr wisst es längst: Taschen kann ich einfach nicht wiederstehen.
So war dann auch klar, dass ich "Hier!" rief, als Annika aka annimamia zum Probenähen ihres Rucksacks No1 aufrief.

Die Freude war groß, denn ich durfte dabei sein.  Danke, liebe Annika!

Schließlich wußte ich ganz genau, wie er aussehen sollte - mein No1.

Weinrot mit schwarz.





Besonders toll an diesem Raumwunder finde ich ja die super geräumige Außentasche. Ist die nicht super cool!? Bei mir darf darin noch ein schlüsselsicherndes Band wohnen.



Innen ist so viel Platz. Da kann man locker einen ganzen Schultag oder ein Wochenende mit meistern.




Insgesamt absolut großstadttauglich! So mag ich das.
Und ganz bald folgt bestimmt eine weitere No...

Heute aber macht meine No1 eine kleine Dienstagsrunde zu HOT und den Dienstagsdingen, bevor sie dann bei Taschen und Täschchen und schließlich bei Annika einkehrt.




Mögt Ihr auch? Dann hüpft mal rüber zu Annika und ihrer No1. Das e-book ist herrlich ausführlich und hat mir einfach großen Spaß gemacht.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

P.S. Das e-book Rucksack No1 wurde mir zum Zwecke des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung darf aber dennoch ganz allein meine sein.

Freitag, 22. September 2017

Wiederholungstäter-sew-along: Für Große

Heute geht es los! Ab heute sammelt Marietta aka H-M & C unsere Wiederholungen zum Thema "Für Große".


Schaut unbedingt rein. Es gibt natürlich auch wieder etwas tolles zu gewinnen.

Du hast noch gar nichts vom Wiederholungstäter-sew-long gehört? Dann klick mal hier und steig dann schnell in deine bereits genähten Schnittmuster und "mach's nochmal" .

Um die Großen geht es bis zum 5.10., denn dann hüpfen wir zu Anja ins Freizeitparadies und wiederholen Schönes "Für Kleine".

Die Linksammlungen findet Ihr aber immer bei uns dreien gleichzeitig.

Natürlich habe auch ich 1000 Ideen, was ich unbedingt noch einmal machen will.
Ach, hätte der Tag doch 48 Stunden!!!
Hat er nicht und so habe ich mal klein angefangen - für Große :-)
Und die Strickzeugtasche aus dem Hause Machwerk herausgefischt. Ach, das liebe ich. Denn solche Täschchen braucht man doch immer mal.



Meine Strickzeug-Tasche nach diesem Schnitt  begleitet mich seit inzwischen 2 Jahren und kriegt bald wieder gut zu tun...




Diesmal konnte ich mich einfach nicht entscheiden, ob das Täschchen nun blau oder gemustert werden sollte. Da hilft dann ja immer nur eins: zwei machen. Geht ja auch so herrlich schnell.



Meine Stöffchen waren von anderen Projekten übrig und daher nicht wirklich groß genug. Macht ja aber nichts, .... kann man herrlich in der Länge anpassen. Einfach das Schnittmuster entsprechend falten. Nun Ist es eine Stifte- oder Schminkzeugtasche. Toll, wenn Schnittmuster so wandelbar sind.

Die orangeblaue Version ist bereits zu einem lieben Menschen umgezogen. Und die blaue hat quasi auch schon ihre Umzugskartons gepackt. Ich wünsche ihr gute Reise und lasse sie vorher noch bei Taschen und Täschchen und natürlich bei unseren Wiederholungen und beim Freutag reinschauen.

Viele liebe Grüße und viel Spaß beim Wiederholen!
maika(efer)



Donnerstag, 21. September 2017

Wichtelfinale die Zweite - Das habe ich verschickt...

Gestern habe ich schon erzählt, was Bettina für mich gezaubert hat. So eine Freude. Nochmal vielen lieben Dank, liebe Bettina.

Nachdem ich nun aber weiß, dass auch mein Päckchen gut angekommen ist und Christin erfreut hat, mag ich Euch den Inhalt nun natürlich auch zeigen.

Ganz besonders habe ich mich gefreut, einen mir bislang unbekannten Blog zu entdecken. Die Wichtel-Losfee hatte mir Christin aka mialoma zugedacht. Wie toll, ihren Blog kennenzulernen. So schöne Kinderkleidung ... immer ganz liebevoll gemacht und genau so geschrieben.

Im Blog sieht man es - und im Fragebogen las ich es dann auch. Bei ihr kommt am allerliebsten Jersey unter die Nadel.  Klar, dass ich mich da an Baumwolle & Co geworfen habe, oder!? Ich selbst mag es total gern, wenn ich mit einem Wichtelgeschenk ein wenig außerhalb meines Näh-Horizontes beglückt werde. Vielleicht geht es Dir auch so, liebe Christin?

Christins Lieblingsfarben sind senfgelb und blau. Ach spannend! Denn während mir blau natürlich sehr vertraut ist, hatte ich mit senfgelb bislang wenig Berührung und musste mich erstmal damit ausstatten.

Entstanden ist dann eine senfgelbe Handtasche nach eigenem Schnitt für Christin.





Gerade groß genug, um die Lieblings-Nascherei mitzunehmen und dann noch Platz für Handy und kleine Geldbörse zu haben.



Vor meinem inneren Auge gehst Du, liebe Christin, damit mit lieben Freundinnen ins Kino oder so. Eben mal so ganz ohne Kids und die damit wichtige viel größere Tasche. :-)

Damit der wichtige Naschinhalt nachgefüllt werden kann, liegt natürlich entsprechendes Verbrauchsmaterial (*hihi*) bei.




Und weil ich weiß, wie gern auch die Kleinen auspacken und weil mich Christins Kinder auf den Fotos im Blog so verzaubert haben, steckte auch für die beiden Mädchen etwas im Paket.

Die kleinste Maus im Haus steckt bestimmt gerade im Puppen- und Plüschtieralter. Wie gut kann ich mich erinnern.... auf Schritt und Tritt musste ein Exemplar mit. Am liebsten im Puppenwagen... Und wie froh war ich, als wir immer mehr Mütter mit Babytragen sahen und sie das natürlich auch nachmachen wollte... Endlich kleine und große Hände frei auf dem Weg zum Kindergarten.

Für den Fall, dass es bei Christin und ihrer Maus genauso ist, habe ich eine Puppentrage nach dem super schönen Freebie von le-kimi genäht. Das kann vor den Bauch oder auf den Rücken und sieht an der Kleinen von Christin sicher noch viel niedlicher aus als an meiner Puppe.



Absolut überzeugt hat mich das Ganze aber, weil man es so herrlich kein Falten und in die Tasche versenken kann. Die passt so sogar in Christins neue Handtasche - also, wenn die Nascherei erledigt ist :-)

 


Die große Tochter hat längst nicht mehr so viel Puppentrageplatz, denn sie geht schon zur Schule. Da musste natürlich ein viel cooleres Geschenk her. Niedlich ist sicher längst out, oder Christin???

Weil in ihrem Alter aber sicher viel gemalt und gezeichnet wird, gibt es für sie eine Stiftetasche aus Filz .



Sie ist in Form und Ausführung an die Geodreieck-Tasche für meine kleine Große (hatte ich Euch hier gezeigt) angelehnt. Und ich hoffe, sie kommt bei Christins Großer genauso gut an, wie ich das bei mir zu Hause hole. "Cool" ist da da größte Kompliment für mich. Über die anderen wohl ähnliches ausdrückenden Worte höre ich hinweg... :-) Ich werde alt... :-)

Wie ich höre, haben sich die drei Empfängerinnen im Hause mialoma sehr gefreut, Und das freut mich natürlich am meisten.

Darum machen die Geschenke jetzt noch einen kleinen Freudentanz zu Taschen und Täschchen, made4girls und kiddikram.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Mittwoch, 20. September 2017

Finale beim Kreativblogger-Wichteln 2017

Alles Jahre wieder ist das Finale des Wichtelspaßes bei Kristina (LunaJu) ein großes Ereignis. So schön, wenn wir uns da alle treffen und bestaunen, was da für zum Teil ganz Unbekannte entstanden ist. Und welch liebevolle Gedanken und Ideen in den Päckchen stecken.

So war das auch, als ich mein Päckchen auspacken durfte. ENDLICH!! Denn es wartete bereits seit Tagen auf seinen großen Tag. Ob es genauso ungeduldig war wie ich???? Ich weiß es nicht, denn ich bin ihm lieber nicht zu nahe gekommen.... kenn mich doch... :-)

Dann aber war es endlich soweit. Ich durfte auspacken und war sehr gespannt. Schließlich kenne ich die Absenderin gut. Einige Mal schon hatten wir beide füreinander gewerkelt und getauscht. Was würde da wohl diesmal auf mich warten?


Natürlich etwas tolles. Denn Bettina kennt mich gut.
Und wirklich! Mir kann man schließlich mit einer Tasche immer eine große Freude machen.
Wenn sie dann noch in Lieblingsfarbe und sogar unbekanntem Schnittmuster daherkommt, ist es sofort um mich geschehen.



 

So geschah es diesmal also mit Sixta aus dem Hause machwerk.
Toll, diese mir bislang völlig unbekannte Kombination aus Tasche und Rucksack.




Liebe Bettina, hab vielen lieben Dank! Ich freue mich sehr und werde das neue Schätzchen schon ganz bald ausführen.

Natürlich habe auch ich ein Päckchen gepackt und auf den Weg geschickt. Was drin ist, verrate ich Euch, sobald ich weiß, dass die Empfängerin reinschauen konnte. Ich will ja nicht die Auspackfreude verderben.

Jetzt flitze ich aber erstmal ganz schnell zur finalen Linkparty bei Kristina. Ich bin ja so gespannt, was Ihr ausgepackt habt.

Liebe Kristina, hab vielen lieben Dank fürs Ausrichten dieses traditionellen Wichtelspaßes. DANKE!!!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 19. September 2017

Herbstkind 2017 - Endspurt

Beim Herbstkind-sew-along ist Endspurt angesagt.



Wow... das klingt nach Stress. Soll es ja aber nicht werden. Und so freue ich mich tierisch, dass ich schon super gut vorangekommen bin.

Zwei fast fertige Jacken machen hier gerade ihre kreative Pause, bevor sie dann ganz easy nächste Woche ins Ziel kommen.




Aber hey, vielleicht sollte ich doch ein wenig in die Nadeln hauen und den Endspurt zum Spurt werden lassen... dann könnte es sogar noch mit Tragefotos klappen bis zum Finale. Davor dürfen die zwei nämlich noch verreisen.

Aber davon erzähle ich mehr, wenn es soweit ist.
Für heute setze ich an zum Spurt ins Ziel. Vorher muss aber unbedingt noch Zeit für einen Abstecher zu Bea sein. Schließlich will ich doch wissen, wie es bei Euch voran geht. Endspurt oder easy ausschlendern?

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Mittwoch, 13. September 2017

Herbstkind-sew-along 2017 : Hab ich schon angefangen?

Die Zeit rennt und rennt. Schon heißt es beim Herbstkind-sew-along "Hab ich schon angefangen?"



Nun ja ... angefangen habe ich.
Beide Jacken sind zugeschnitten



Und das war gar nicht so ganz trivial. Schließlich hatte ich den Ehrgeiz entwickelt, das Schnittmuster  nur einmal auszudrucken und dann für beide Größen als Schnittgrundlage zu verwenden.
Das hat mich ein wenig "Hirnschmalz" gekostet. Am Ende hatte ich aber den Dreh raus...



Nun liegen die Schnittteile erwartungsfroh bereit für ihren Einsatz an der Maschine.

Das sollte doch gut zu schaffen sein, oder!?
Ich werde berichten, wenn wir uns in den nächsten Tagen zum Endspurt treffen.

Bis dahin hüpfe ich aber erstmal rüber zu Bea, um Eure Starts zu bestaunen.

Viele liebe Grüße
maika(efer)