Freitag, 8. September 2017

praktische Tauschfreude

Für unsere monatlichen Tauschereien sind Susanne und ich immer wieder auf der Suche nach tollen Ideen, die uns beide freuen. Gern darf es da auch mal praktisch werden.

So war ich gleich einverstanden, als Susanne vorschlug, das Handgelenknadelkissen aus der Machwerk-Feder auszuprobieren.
Sie hatte es an der Erfinderin live bewundern dürfen und war nun neugierig geworden.

Folglich ratterten unsere Maschinchen dann wieder füreinander und bald kam hier mein Exemplar von ihr an.


Fröhlich bunt und herrlich passend erfreute es mein Herz sofort.



Zudem ist es der Version, die ich für Susanne genäht habe, gar nicht unähnlich.



So farblich nah sind wir selten beieinander *hihi*.

Nun sind wir beide sehr gespannt, ob sich diese Art Nadelfixierer für uns eignet.
Wir werden es bald wissen, denn bei mir stehen diverse Nähprojekte in den Startlöchern.

Vielleicht mögt Ihr ja dabei sein? Habt Ihr Lust auf einen sew-along?
Dann schaut ganz bald wieder rein, denn wir wiederholen den Wiederholungtäter-sew-along. 
Mehr dazu in den nächsten Tagen.


Heute freue ich mich aber erstmal riesig über meinen neuesten Nähbegleiter und den erneut wunderbaren Tausch mit Dir, liebe Susanne. Hab vielen lieben Dank! Ich freu mich schon auf die Fortsetzung und unsere vielen weiteren Ideen.

Bis dahin mache ich aber noch einen Abstecher zum Freutag und zu WirmachenklarSchiff, denn dieses Nadelkissen ist ein absoluter Restefreund.

Viele liebe Grüße
maika(efer)




Kommentare:

  1. Oh, liebe Maika, wirklich eine Freude! Ich mag mein/dein Kissen sehr gerne und es ist tatsächlich praktisch - vor allem, wenn man zwischen diversen Arbeitsbereichen und Bügelbrett hin und herläuft :-) Ein Sew Along... Hmmm, passt ja nicht so recht rein in meinen Vorsatz, weniger zu machen, aber ich schaue definitiv vorbei. Auf jeden Fall eine klasse Idee. Es gibt so viele schöne Schnittmuster, die nochmals genäht werden wollen.
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne witzige Idee, ich überlege schon, ob ich damit zurecht käme.... Berichte doch mal.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Nadelkissen. So eines sollte ich mir auch machen und ans Handgelenk binden, wenn ich mit Teilen, in denen noch Nadeln stecken, zum Bügelbrett renne. Da suche ich die Nadeln hinterher nämlich meistens. An der Maschine weiß ich nicht, ob mich das übergreifen nicht stören würde.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Tauschen ist toll; aber eure Art untereinader zu tauschen finde ich einfach genial!
    ...das HandgelenkSchmuckNadelkissen ist so toll...das werde ich direkt und ohne Umwege für mich nähen.

    Dir einen schönen Sonntag und fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!